Ab wann rentiert sich deine Investition in digitales Marketing?

Artikel vom 02. März 2021 von Marcel Hoenerbach (Lesezeit 5 Minuten)

Digitales Marketing als Prozess.

Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, dass wir, wenn wir von digitalem Marketing sprechen, über einen Prozess sprechen, der dein Unternehmen ab der Entscheidung für den Einstieg in digitales Marketing, fortlaufend begleiten wird.

Wir sprechen hier also nicht von einem Projekt, sondern von einem fortlaufenden, dauerhaften Prozess. Ja, dass bedeutet tatsächlich, dass es Monat für Monat sinnvoll ist zu investieren.

Wenn dich die Höhe, oder auch die Aufteilung einer sinnvollen Investition im Bereich Marketing interessiert, schaue dir gerne mal diesen Artikel zum Thema Was ist eine sinnvolle Investitionshöhe im Bereich Marketing? an. Hier beschäftigen wir uns intensiv mit sinnvollen Investitionshöhen im Bereich Marketing und auch mit der Verteilung der Kosten, sprich dem Anteil personenbezogener und marketingbezogener Kosten.

Die Kennzahl KUR (Kosten Umsatz Relation).

Um jetzt also die Frage zu beantworten, ab wann sich eine Investition in digitales Marketing rentiert, benötigen wir zunächst einmal eine sinnvolle Kennzahl, aus der diese Information hervorgeht.

Hier arbeiten wir in aller Regel mit der Kennzahl KUR. KUR steht für die Kosten Umsatz Relation. Bei einer KUR in Höhe von 10%, resultiert also aus Kosten in Höhe von z.B. 1.000,00 Euro, ein Umsatz in Höhe von 10.000,00 Euro. Wir sprechen bei einer KUR in Höhe von 10%, also über den Faktor 1 zu 10.

Sprechen wir also über laufendes digitales Marketing, stehen Kosten immer in einer gewissen Relation zu dem daraus resultierenden Nutzen.

Vorlaufzeit und Vorfinanzierung.

Initial benötigt es aber immer eine gewisse Vorlaufzeit, bis man mit den ersten Maßnahmen auch wirklich mit dem Markt in Berührung kommt. Je kürzer diese Vorlaufzeit ist, desto geringer sind die Kosten der Vorfinanzierung und desto früher wächst man aus zusätzlichem Ertrag bzw. Umsatz.

Um die Vorfinanzierung und das damit verbundene Risiko also so gering wie möglich zu halten, ist es sinnvoll, so früh wie möglich an den Markt zu gehen und auf Basis direkter Reaktionen aus dem Markt, zu optimieren.

Bei Projekten in der Industrie, bzw. im Maschinenbau oder auch im Anlagenbau, sind erfahrungsgemäß mindestens 3 Monate erforderlich, um ein MVP auszuarbeiten, mit dem man dann erstmalig mit dem Markt in Berührung kommt. MVP steht für Minimum Viable Product, also sozusagen das kleinste funktionsfähige Produkt.

Erst nach diesen 3 Monaten beginnt also die Phase der aktiven digitalen Vermarktung. Nach den ersten 3 Monaten sind also mindestens nochmal weitere 3 bis 6 Monate erforderlich, bis man erste Ergebnisse in Form von qualifizierten Leads oder auch Sales erwarten sollte.

Profitabilität.

Nach maximal 12 Monaten sollte das Projekt also im Idealfall einen Zustand erreicht haben, in dem es sich selbst trägt und entsprechend profitabel ist, bedeutet: die fortlaufend entstehenden Kosten, stehen in einem profitablen Verhältnis zu dem daraus resultierenden Nutzen.

Ab diesem Zeitpunkt geht es dann primär darum, die Kosten Umsatz Relation, sprich die KUR, laufend zu optimieren und wenn gewünscht, das Unternehmen über digitales Marketing zu skalieren.

Hier ist wichtig zu verstehen, dass insbesondere das Thema Werbekosten, je nach Branche und Wettbewerb, sehr sehr stark variieren kann. Und wenn es dich jetzt interessiert, welche Kosten auf dich und dein Unternehmen zukommen würden, lass uns darüber gerne sprechen.

Also, wann sprechen wir über dein Projekt? Wir freuen uns drauf!

Hier geht’s zur Projektanfrage

Sooo, dann sprechen wir mal über dein Projekt

Damit wir uns vor unserem ersten Gespräch ein Bild von dir machen können, benötigen wir noch ein paar Informationen. Dazu einfach das untenstehende Kontaktformular ausfüllen. Wir freuen uns auf deine Projektanfrage.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@neuland-agentur.com widerrufen.